* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Tag 1

Heute Morgen hat der Wecker um 6:30 Uhr mich aus dem schlaf gerissen. Der Kopf war noch schwer aber es mussten die letzten Sachen gepackt werden. Dann um 9:00 Uhr bin ich am Flughafen in Kloten angekommen. Mit meinen 19.6 Kg konnte ich meinen grossen Koffer problemlos aufgeben. (da hätten ja noch 400g Platz gehabt) Nach einem Wasser und einem Gipfeli hat es dann schon bald geheissen: Ade Mama, Papa und Bruder!” Im Flughafen is zum Glück alles angeschrieben und man muss nur stur Pfeilen nachlaufen. Am Gate D56 angekommen geht es nur wenige Minuten und ich kann mit dem Bus bis zum Flieger fahren. Dann geht es los, mein erster Flug! Ich muss sagen, ich verstehe Leute nicht die Flugangst haben... Ich hatte ein riesen Gaudi und habe die ganze Zeit wie ein kleines Kind aus dem Fenster gestaunt. Erst die Kraft dieses Flugzeugs, dann länger nur grau vor dem Fenster und zu guter letzt der Anblick wie sich die Wolken unter mir auftürmen. Für mein Entfinden sind wir kurz über den Wolken geflogen um dann auch schon wider in den Landeanflug zu gehen. In London Gatwick, dann das Spiel von Kloten nochmals, nun einfach rückwärts, und schon bin ich im Zug von London Gatwick nach Brighton. Am Bahnhof angekommen rufe ich die Residenz an um zu melden, dass ich bald da bin. Nach einer zehnminütigen Taxifahrt stehe ich auch schon vor einem eierschalenfarbenen Haus. Dann die erste Überraschung. Die Dame die mir das Apartement zeigt kann ziemlich schlecht Englisch und ich kann ihren Namen nicht aussprechen. Im Zimmer 3c angekommen verkommt meine Vorfreude ein wenig. Das ganze Appartment ist schräg, wenn ich eine Petflaschen an den Boden lege rollt sie davon. Ausserdem ist es dreckig hier und stinkt, die Küche ist im Keller neben der Waschküche und ist auch nicht wirklich im Schuss. Ich bin ziemlich entäuscht, vor allem weil der Spass hier 390.- CHF in der Woche kostet...Schnell raus hier und ein bisschen in Brighton rumbummeln...
6.12.15 19:08
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(10.12.15 13:01)
Caro
Da werden wieder die studenten ausgenommen.
Beiss dich durch und mach dass beste daraus.
Freue mich von Dir zu hören.
A presto
Beatrice

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung